window.ga=window.ga||function(){(ga.q=ga.q||[]).push(arguments)};ga.l=+new Date; ga('create', 'UA-43850283-1', 'auto'); ga('require', 'GTM-KCDD7PG'); ga('set', 'forceSSL', true); ga('set', 'anonymizeIp', true); ga('require', 'displayfeatures'); ga('require', 'cleanUrlTracker'); ga('require', 'outboundLinkTracker'); ga('require', 'ec'); ga('send', 'pageview'); ga('set', 'nonInteraction', true); setTimeout("ga('send', 'event', 'read', '20 seconds')", 20000);

Midleton

Übersetzung: - (Eigenname)
Region: Irland, County Cork

 

Wo das Herz des irischen Whiskeys schlägt.

Tullamore Dew. Powers. Paddy. Jameson. Die wohl berühmtesten Irish Whiskeys kommen allesamt aus Midleton im County Cork. Genauer gesagt: aus der New Midleton Distillery, die 1975 nach dem Zusammenschluss der irischen Whiskeybrenner zur „Irish Distillers Group“ errichtet wurde. 
Destilliert wurde hier aber schon viel, viel länger. Bereits Anfang des 17. Jahrhunderts soll es in Midleton Brennereien gegeben haben. Und 1825 ist nachweislich die ursprüngliche Midleton Distillery gegründet worden, die noch immer existiert. Sie steht direkt neben dem neuen Komplex und beherbergt heute das hoch interessante Besucherzentrum „The Jameson Experience“.

 

Ein bisschen Geschichte

Eine Midleton Distillery in dem gleichnamigen Ort wurde bereits 1825 von der Familie Murphy gegründet. Um 1900 schlossen sich verschiedene kleinere Destillerien aus der Gegend mit der Midleton Destillerie zur Cork Distilleries Company zusammen. Zu den bekanntesten Whiskeys der Gruppe gehörte der „Paddy“,  benannt nach dem überaus beliebten und erfolgreichen Verkäufer Paddy Flaherty. 1966 fusionierte man mit John Power & Son und John Jameson & Son zur Irish Distillers Group. Die Produktion sollte an einem Ort zentralisiert werden. Hierfür kam aus Platz- und Logistikgründen nur Midleton in Frage. Neben der alten Midleton  Distillery entstand ein moderner neuer Komplex mit verschiedenen Brennapparaten und großer Kapazität. Im Juli 1975 begann hier die Produktion, die alte Jameson Distillery in Dublins Bow Street wurde zu einer Schaubrennerei mit Visitor Centre, in dem die Geschichte des Jameson Whiskeys anschaulich geschildert wird. Außerdem baute man die alte Midleton Distillery ebenfalls zu einer ähnlichen Besucherattraktion um, die heute den Namen „The Jameson Experience“ trägt.

 

Was machen die da?

Alles. Na ja, fast alles, was man an irischem Whiskey gemeinhin kennt. Aus der Midleton Distillery kommen neben den oben schon genannten Jameson, Tullamore Dew, Powers und Paddy auch Redbreast, Green Spot, Yellow Spot und die exlusiven „Midleton“-Abfüllungen (Midleton Very Rare, Midleton Dair Ghaelach, Midleton Barry Crocket Legacy ...).

 

3 Gründe, Midleton zu lieben

1) Weil der eigene Lieblings-Irish-Whiskey mit großer Chance von hier kommt.
2) Weil die Whiskeys aus Midleton unverzichtbarer Teil der irischen Geschichte sind.
3) Weil man hier Whiskey liebt und lebt.

 

Der eine Dram für die einsame Insel

Die exklusiven Abfüllungen, die unter dem eigenen Namen Midleton angeboten werden, sind das Flaggschiff und ohne Frage aller Ehren wert. Wir möchten hier aber mal eine Lanze brechen für den Redbreast. Ein „Single Pot Still Whiskey“ wie er typischer für Irland nicht sein könnte: Aus gemälzter und ungemälzter Gerste, im Pot Still-Verfahren destilliert, fein, fruchtig, mit eleganter Süße. Ein Klassiker!

 

Zahlen & Fakten

Adresse: Distillery Walk, Midleton, Co. Cork
Gegründet: New Midleton Distillery: 1975 von Irish Distillers Limited, Old Midleton Distillery: 1825 von der Familie Murphy
Status: aktiv
Besitzer: Irish Distillers (Pernod Ricard)
Kapazität: ca. 64.000.000 Liter
3 Pot stills (75.000 l)
3 Column stills
Wasser: Owennacurra River
Visitor Centre: ja, „The Jameson Experience“ in den Gebäuden der alten Destillerie, außerdem „The Irish Whiskey Academy“
Telefon: +353 (0)21 4613594
Website:  div. Websites der einzelnen Marken, u.a. www.jamesonwhiskey.com

Übersetzung: - (Eigenname) Region: Irland, County Cork   Wo das Herz des irischen Whiskeys schlägt. Tullamore Dew. Powers. Paddy. Jameson. Die wohl berühmtesten Irish Whiskeys kommen... mehr erfahren »
Fenster schließen
Midleton

Übersetzung: - (Eigenname)
Region: Irland, County Cork

 

Wo das Herz des irischen Whiskeys schlägt.

Tullamore Dew. Powers. Paddy. Jameson. Die wohl berühmtesten Irish Whiskeys kommen allesamt aus Midleton im County Cork. Genauer gesagt: aus der New Midleton Distillery, die 1975 nach dem Zusammenschluss der irischen Whiskeybrenner zur „Irish Distillers Group“ errichtet wurde. 
Destilliert wurde hier aber schon viel, viel länger. Bereits Anfang des 17. Jahrhunderts soll es in Midleton Brennereien gegeben haben. Und 1825 ist nachweislich die ursprüngliche Midleton Distillery gegründet worden, die noch immer existiert. Sie steht direkt neben dem neuen Komplex und beherbergt heute das hoch interessante Besucherzentrum „The Jameson Experience“.

 

Ein bisschen Geschichte

Eine Midleton Distillery in dem gleichnamigen Ort wurde bereits 1825 von der Familie Murphy gegründet. Um 1900 schlossen sich verschiedene kleinere Destillerien aus der Gegend mit der Midleton Destillerie zur Cork Distilleries Company zusammen. Zu den bekanntesten Whiskeys der Gruppe gehörte der „Paddy“,  benannt nach dem überaus beliebten und erfolgreichen Verkäufer Paddy Flaherty. 1966 fusionierte man mit John Power & Son und John Jameson & Son zur Irish Distillers Group. Die Produktion sollte an einem Ort zentralisiert werden. Hierfür kam aus Platz- und Logistikgründen nur Midleton in Frage. Neben der alten Midleton  Distillery entstand ein moderner neuer Komplex mit verschiedenen Brennapparaten und großer Kapazität. Im Juli 1975 begann hier die Produktion, die alte Jameson Distillery in Dublins Bow Street wurde zu einer Schaubrennerei mit Visitor Centre, in dem die Geschichte des Jameson Whiskeys anschaulich geschildert wird. Außerdem baute man die alte Midleton Distillery ebenfalls zu einer ähnlichen Besucherattraktion um, die heute den Namen „The Jameson Experience“ trägt.

 

Was machen die da?

Alles. Na ja, fast alles, was man an irischem Whiskey gemeinhin kennt. Aus der Midleton Distillery kommen neben den oben schon genannten Jameson, Tullamore Dew, Powers und Paddy auch Redbreast, Green Spot, Yellow Spot und die exlusiven „Midleton“-Abfüllungen (Midleton Very Rare, Midleton Dair Ghaelach, Midleton Barry Crocket Legacy ...).

 

3 Gründe, Midleton zu lieben

1) Weil der eigene Lieblings-Irish-Whiskey mit großer Chance von hier kommt.
2) Weil die Whiskeys aus Midleton unverzichtbarer Teil der irischen Geschichte sind.
3) Weil man hier Whiskey liebt und lebt.

 

Der eine Dram für die einsame Insel

Die exklusiven Abfüllungen, die unter dem eigenen Namen Midleton angeboten werden, sind das Flaggschiff und ohne Frage aller Ehren wert. Wir möchten hier aber mal eine Lanze brechen für den Redbreast. Ein „Single Pot Still Whiskey“ wie er typischer für Irland nicht sein könnte: Aus gemälzter und ungemälzter Gerste, im Pot Still-Verfahren destilliert, fein, fruchtig, mit eleganter Süße. Ein Klassiker!

 

Zahlen & Fakten

Adresse: Distillery Walk, Midleton, Co. Cork
Gegründet: New Midleton Distillery: 1975 von Irish Distillers Limited, Old Midleton Distillery: 1825 von der Familie Murphy
Status: aktiv
Besitzer: Irish Distillers (Pernod Ricard)
Kapazität: ca. 64.000.000 Liter
3 Pot stills (75.000 l)
3 Column stills
Wasser: Owennacurra River
Visitor Centre: ja, „The Jameson Experience“ in den Gebäuden der alten Destillerie, außerdem „The Irish Whiskey Academy“
Telefon: +353 (0)21 4613594
Website:  div. Websites der einzelnen Marken, u.a. www.jamesonwhiskey.com

Topseller
Tullamore Dew 40%vol. 1,0l Tullamore Dew 40%vol. 1,0l
20,18 € *
(20,18 €* pro 1,0l)
Inhalt: 1l
Mit Farbstoff
Powers Gold Label 40%vol. 0,7l Powers Gold Label 40%vol. 0,7l
19,48 € *
(27,83 €* pro 1,0l)
Inhalt: 0.7l
Mit Farbstoff
Redbreast 12 Jahre 40%vol. 0,7l Redbreast 12 Jahre 40%vol. 0,7l
45,44 € *
(64,91 €* pro 1,0l)
Inhalt: 0.7l
Mit Farbstoff
Tullamore Dew 40%vol. 0,7l Tullamore Dew 40%vol. 0,7l
15,76 € *
(22,51 €* pro 1,0l)
Inhalt: 0.7l
Mit Farbstoff
Jameson Crested 40%vol. 0,7l Jameson Crested 40%vol. 0,7l
22,29 € *
(31,84 €* pro 1,0l)
Inhalt: 0.7l
Ohne Farbstoff
Jameson 18 Jahre Bow Street 55,1%vol. 0,7l Jameson 18 Jahre Bow Street 55,1%vol. 0,7l
139,99 € *
(199,99 €* pro 1,0l)
Inhalt: 0.7l
Mit Farbstoff
Tullamore Dew Crock 40%vol. 0,7l - Keramik-Krug Tullamore Dew Crock 40%vol. 0,7l - Keramik-Krug
34,94 € *
(49,91 €* pro 1,0l)
Inhalt: 0.7l
Mit Farbstoff
Tullamore Dew 12 Jahre Special Reserve 40%vol. 0,7l Tullamore Dew 12 Jahre Special Reserve 40%vol....
32,16 € *
(45,94 €* pro 1,0l)
Inhalt: 0.7l
Mit Farbstoff
Filter schließen
 
  •  
  •  
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Tullamore Dew 40%vol. 1,0l
Tullamore Dew 40%vol. 1,0l
20,18 € *
(20,18 €* pro 1,0l)
Inhalt: 1l
Mit Farbstoff
Powers Gold Label 40%vol. 0,7l
Powers Gold Label 40%vol. 0,7l
19,48 € *
(27,83 €* pro 1,0l)
Inhalt: 0.7l
Mit Farbstoff
Redbreast 12 Jahre 40%vol. 0,7l
Redbreast 12 Jahre 40%vol. 0,7l
45,44 € *
(64,91 €* pro 1,0l)
Inhalt: 0.7l
Mit Farbstoff
Tullamore Dew 40%vol. 0,7l
Tullamore Dew 40%vol. 0,7l
15,76 € *
(22,51 €* pro 1,0l)
Inhalt: 0.7l
Mit Farbstoff
Jameson Crested 40%vol. 0,7l
Jameson Crested 40%vol. 0,7l
22,29 € *
(31,84 €* pro 1,0l)
Inhalt: 0.7l
Ohne Farbstoff
Jameson 18 Jahre Bow Street 55,1%vol. 0,7l
Jameson 18 Jahre Bow Street 55,1%vol. 0,7l
139,99 € *
(199,99 €* pro 1,0l)
Inhalt: 0.7l
Mit Farbstoff
Tullamore Dew Crock 40%vol. 0,7l - Keramik-Krug
Tullamore Dew Crock 40%vol. 0,7l - Keramik-Krug
34,94 € *
(49,91 €* pro 1,0l)
Inhalt: 0.7l
Mit Farbstoff
Tullamore Dew 12 Jahre Special Reserve 40%vol. 0,7l
Tullamore Dew 12 Jahre Special Reserve 40%vol....
32,16 € *
(45,94 €* pro 1,0l)
Inhalt: 0.7l
Mit Farbstoff
Jameson Irish Whiskey 40%vol. 0,7l
Jameson Irish Whiskey 40%vol. 0,7l
16,22 € *
(23,17 €* pro 1,0l)
Inhalt: 0.7l
Mit Farbstoff
Zuletzt angesehen