window.ga=window.ga||function(){(ga.q=ga.q||[]).push(arguments)};ga.l=+new Date; ga('create', 'UA-43850283-1', 'auto'); ga('require', 'GTM-KCDD7PG'); ga('set', 'forceSSL', true); ga('set', 'anonymizeIp', true); ga('require', 'displayfeatures'); ga('require', 'cleanUrlTracker'); ga('require', 'outboundLinkTracker'); ga('require', 'ec'); ga('send', 'pageview'); ga('set', 'nonInteraction', true); setTimeout("ga('send', 'event', 'read', '20 seconds')", 20000);
Erhalten Sie 10% Rabatt auf alle A DRAM FOR TWO Tastingsamples und Tasting Selections. GUTSCHEINCODE: TRYME2020 (Gültig bis 30.09.2020)

Old Pulteney

Übersetzung: Name des Ortsteils, nach dessen Gründer                
Region: (Nördliche) Highlands
 

Der Herr der Heringe.

Der Whisky Old Pulteney kommt aus der Destillerie Pulteney. Die liegt in Wick im Ortsteil Pulteney. Und der ist benannt nach dem Menschen Pulteney. Genauer: nach Sir William Johnstone Pulteney, dem Direktor der britischen Fischereigesellschaft. Nach dessen Plänen waren zu Beginn des 19. Jahrhunderts Teile des Küstenorts Wicks erbaut worden. Ziel war es, einen idealen Fischereihafen zu schaffen und Wick zu der Hauptstadt des Heringsfangs zu machen. Das mit den Heringen spielt heute keine so große Rolle mehr. Aber zwei Rekorde hält die kleine Stadt Wick dennoch. Der Ebenezer Place ist mit 2,06 Metern Länge laut Guinness-Buch der Rekorde die kürzeste Straße der Welt. Und Pulteney ist die nördlichste Destillerie auf dem schottischen Festland. 

 

Ein bisschen Geschichte

Hoch im unwegsamen Norden wurde die Pulteney Distillery schon im Jahr 1826 von James Henderson gegründet und blieb lange im besitzd er Familie. Erst nahezu ein Jahrhundert später, 1920, wechselte sie erstmals den Besitzer, als James Watson & Co Ltd. die Brennerei kauften.
Anschließend folgten die Besitzerwechsel deutlich schneller: 1923 kauften John Dewar’s & Sons Ltd. die Destillerie, nur zwei Jahre später ging Pulteney in den Besitz von DLC (Distillers Company Limited) über. 
1930 wurde die Destillerie für viele Jahre geschlossen.
Der Anwalt Robert Cumming erwarb die stillgelegte Brennerei schließlich 1951 und erweckte Pulteney zu neuem Leben. Vier Jahre später, 1955, kaufte Hiram Walker die Brennerei und ließ sie 1959 komplett sanieren. Seit 1995 ist Pulteney im Besitz der Inver House Distillers.

 

Was habe ich da eigentlich im Glas?

Die Nähe zum Meer merkt man dem Malt aus der Hafenstadt an. Nicht umsonst wird Old Pulteney auch „The Maritime Malt“ genannt. Den Whisky durchzieht eine frische Brise Nordseeluft mit salzigen Noten, etwas Rauch und feiner Süße. 


3 Gründe, Pulteney zu lieben

1)    Weil der Malt so ist wie sein Zuhause.
2)    Weil in den meisten von uns ein Seemann steckt.
3)    Weil Wick eine Reise wert ist.

 

Der eine Dram für die einsame Insel

Der 12-jährige hat den typischen Pulteney-Seeluft-Charakter. Ein Malt wie ein Spaziergang am Hafen bei Windstärke 8. 

 

Zahlen & Fakten

Adresse: Huddart Street, Wick, Caithness KW1 5BA
Gegründet: 1826 von James Henderson
Status:    aktiv        
Besitzer: Inver House Distillers Ltd.
Kapazität: ca. 1.500.000 Liter
1 wash still (21.707 l)
1 spirit still (17,343 l)
Wasser: Loch of Yarrows
Visitor Centre:    Ja
Telefon: +44 (0)1955 / 602371
Website: www.oldpulteney.com

Übersetzung: Name des Ortsteils, nach dessen Gründer                 Region: (Nördliche) Highlands   Der... mehr erfahren »
Fenster schließen
Old Pulteney

Übersetzung: Name des Ortsteils, nach dessen Gründer                
Region: (Nördliche) Highlands
 

Der Herr der Heringe.

Der Whisky Old Pulteney kommt aus der Destillerie Pulteney. Die liegt in Wick im Ortsteil Pulteney. Und der ist benannt nach dem Menschen Pulteney. Genauer: nach Sir William Johnstone Pulteney, dem Direktor der britischen Fischereigesellschaft. Nach dessen Plänen waren zu Beginn des 19. Jahrhunderts Teile des Küstenorts Wicks erbaut worden. Ziel war es, einen idealen Fischereihafen zu schaffen und Wick zu der Hauptstadt des Heringsfangs zu machen. Das mit den Heringen spielt heute keine so große Rolle mehr. Aber zwei Rekorde hält die kleine Stadt Wick dennoch. Der Ebenezer Place ist mit 2,06 Metern Länge laut Guinness-Buch der Rekorde die kürzeste Straße der Welt. Und Pulteney ist die nördlichste Destillerie auf dem schottischen Festland. 

 

Ein bisschen Geschichte

Hoch im unwegsamen Norden wurde die Pulteney Distillery schon im Jahr 1826 von James Henderson gegründet und blieb lange im besitzd er Familie. Erst nahezu ein Jahrhundert später, 1920, wechselte sie erstmals den Besitzer, als James Watson & Co Ltd. die Brennerei kauften.
Anschließend folgten die Besitzerwechsel deutlich schneller: 1923 kauften John Dewar’s & Sons Ltd. die Destillerie, nur zwei Jahre später ging Pulteney in den Besitz von DLC (Distillers Company Limited) über. 
1930 wurde die Destillerie für viele Jahre geschlossen.
Der Anwalt Robert Cumming erwarb die stillgelegte Brennerei schließlich 1951 und erweckte Pulteney zu neuem Leben. Vier Jahre später, 1955, kaufte Hiram Walker die Brennerei und ließ sie 1959 komplett sanieren. Seit 1995 ist Pulteney im Besitz der Inver House Distillers.

 

Was habe ich da eigentlich im Glas?

Die Nähe zum Meer merkt man dem Malt aus der Hafenstadt an. Nicht umsonst wird Old Pulteney auch „The Maritime Malt“ genannt. Den Whisky durchzieht eine frische Brise Nordseeluft mit salzigen Noten, etwas Rauch und feiner Süße. 


3 Gründe, Pulteney zu lieben

1)    Weil der Malt so ist wie sein Zuhause.
2)    Weil in den meisten von uns ein Seemann steckt.
3)    Weil Wick eine Reise wert ist.

 

Der eine Dram für die einsame Insel

Der 12-jährige hat den typischen Pulteney-Seeluft-Charakter. Ein Malt wie ein Spaziergang am Hafen bei Windstärke 8. 

 

Zahlen & Fakten

Adresse: Huddart Street, Wick, Caithness KW1 5BA
Gegründet: 1826 von James Henderson
Status:    aktiv        
Besitzer: Inver House Distillers Ltd.
Kapazität: ca. 1.500.000 Liter
1 wash still (21.707 l)
1 spirit still (17,343 l)
Wasser: Loch of Yarrows
Visitor Centre:    Ja
Telefon: +44 (0)1955 / 602371
Website: www.oldpulteney.com

Topseller
Gültig bis 30.09.2020
Old Pulteney Duncansby Head 46%vol. 1,0l Old Pulteney Duncansby Head 46%vol. 1,0l
44,99 € * 49,99 € *
(44,99 €* pro 1,0l)
Inhalt: 1l
Ohne Farbstoff
Stroma Malt Whisky Liqueur Old Pulteney 35%vol. 0,5l Stroma Malt Whisky Liqueur Old Pulteney 35%vol....
23,99 € * 25,99 € *
(47,98 €* pro 1,0l)
Inhalt: 0.5l
Ohne Farbstoff
NEU
Old Pulteney 12 Jahre 43%vol. 0,7l mit 2 Gläsern - Geschenkpackung leicht beschädigt Old Pulteney 12 Jahre 43%vol. 0,7l mit 2...
32,99 € *
(47,13 €* pro 1,0l)
Inhalt: 0.7l
Mit Farbstoff
Filter schließen
 
  •  
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
NEU
Old Pulteney 12 Jahre 43%vol. 0,7l mit 2 Gläsern - Geschenkpackung leicht beschädigt
Old Pulteney 12 Jahre 43%vol. 0,7l mit 2...
Der 12-jährige Old Pulteney aus dem hohen Norden Schottlands in Geschenkpackung mit zwei Original Old Pulteney-Gläsern. Die salzige Seeluft prägt den Geschmack dieses traditionsreichen Whiskys - frisch und leicht salzig. Aroma: man spürt...
32,99 € *
(47,13 €* pro 1,0l)
Inhalt: 0.7l
Mit Farbstoff
Stroma Malt Whisky Liqueur Old Pulteney 35%vol. 0,5l
Stroma Malt Whisky Liqueur Old Pulteney 35%vol....
Der Name Stroma hat seinen Ursprung in der altnordischen Bedeutung "Insel der Strömung" und meint damit die windgepeitschte Insel Orcadian. Stroma bezieht sich auf die gefährliche Srömung der Inselküste im Nordosten Schottlands, sowie...
23,99 € * 25,99 € *
(47,98 €* pro 1,0l)
Inhalt: 0.5l
Ohne Farbstoff
Gültig bis 30.09.2020
Old Pulteney Duncansby Head 46%vol. 1,0l
Old Pulteney Duncansby Head 46%vol. 1,0l
Diese Sonderabfüllung von Old Pulteney reifte in ehemaligen Bourbon- und Sherry-Fässern. Benannt nach dem Leuchtturm Duncansby Head Lighthouse bei John O'Groats an der Nordspitze Schottlands. Aroma: süß und würzig mit spuren von grünen...
44,99 € * 49,99 € *
(44,99 €* pro 1,0l)
Inhalt: 1l
Ohne Farbstoff
Zuletzt angesehen