window.ga=window.ga||function(){(ga.q=ga.q||[]).push(arguments)};ga.l=+new Date; ga('create', 'UA-43850283-1', 'auto'); ga('require', 'GTM-KCDD7PG'); ga('set', 'forceSSL', true); ga('set', 'anonymizeIp', true); ga('require', 'displayfeatures'); ga('require', 'cleanUrlTracker'); ga('require', 'outboundLinkTracker'); ga('require', 'ec'); ga('send', 'pageview'); ga('set', 'nonInteraction', true); setTimeout("ga('send', 'event', 'read', '20 seconds')", 20000);

Craigellachie

Übersetzung: Felsenberg            
Region: Speyside


Guter Tipp.

Wir möchten an dieser Stelle noch einmal den berühmten Whiskykenner und Autor Jim Murray zu Wort kommen lassen. Der schrieb: 
"Craigellachie ziehe ich jederzeit dem (hier folgt eigentlich der Name eines sehr berühmten Malt Whiskys, den wir selbst außerordentlich schätzen) vor. Wenn Sie diesen Whisky zum Kauf angeboten bekommen, nehmen Sie, soviel Sie tragen können. Seine Stärke liegt in der cremigen Weichheit, der Öligkeit, die am Gaumen haftet, sodass auf den langen, süßen Malzgeschmack ein herrlich rauchiger Abgang folgt." 
Was der begeisterte Jim Murray damals natürlich noch nicht wissen konnte: Ihren bei uns georderten Craigellachie müssen Sie noch nicht mal selbst tragen... 


Ein bisschen Geschichte

Die Destillerie wurde 1891 von der Craigellachie-Glenlivet Distillery Company gegründet, deren Hauptanteilseigner Alexander Edward und „Restless“ Peter Mackie waren. Architekt war der berühmte Charles Chree Doig, der als Erfinder der Pagodendächer gilt, die so typisch für Whiskydestillerien sind. 
Die Produktion begann 1898. 1916 wurde die Brennerei von Mackie & Company Distillers Ltd. übernommen, den Besitzern von White Horse. 
1927 wurden die White Horse Distillers von der Distillers Company Limited (DCL) gekauft. Craigellachie ging 1930 in den Besitz von Scottish Malt Distillers (SMD), einer Sparte der DCL Gruppe, über. 
1964 wurde im Rahmen einer Renovierung die Anzahl der Stills von zwei auf vier erweitert. 
1987 ging Craigellachie an United Distillers & Vintners (UDV). Die verkauften die Brennerei 1998 zusammen mit Aberfeldy, Royal Brackla, Aultmore und der Company John Dewar & Sons an Bacardi.
Ein Großteil der Produktion geht in die Dewar’s Blends.

 

Was habe ich da eigentlich im Glas?

Craigellachie ist ein Speyside Malt wie er feiner und typischer nicht sein könnte. Siehe Jim Murray im ersten Absatz...

 

3 Gründe, Craigellachie zu lieben

1)    Weil Jim Murray weiß, wovon er spricht.
2)    Weil sich genau hier die „Whisky-Flüsse“ Spey und Fiddich treffen.
3)    Weil das Hotel „The Craigellachie“ eine so atemberaubende Whisky Bar hat.

 

Der eine Dram für die einsame Insel

Der 16-jährige aus der „Malts of Scotland“-Reihe ist purer Genuss in kraftvoller Fassstärke. 

 

Zahlen & Fakten

Adresse: Craigellachie, Banffshire AB38 9ST
Gegründet: 1891 von der Craigellachie-Glenlivet Distillery Company unter Peter Mackie und Alexander Edward
Status:    aktiv        
Besitzer: John Dewar & Sons (Bacardi)
Kapazität: ca. 4.000.000 Liter
2 wash stills (28.185 l)
2 spirit stills (28.185 l)
Wasser:    Blue Hill Springs
Visitor Centre:    -
Telefon: +44 (0) 1340 / 872971
Website: -

Übersetzung: Felsenberg             Region: Speyside Guter Tipp. Wir möchten an dieser Stelle noch einmal den berühmten... mehr erfahren »
Fenster schließen
Craigellachie

Übersetzung: Felsenberg            
Region: Speyside


Guter Tipp.

Wir möchten an dieser Stelle noch einmal den berühmten Whiskykenner und Autor Jim Murray zu Wort kommen lassen. Der schrieb: 
"Craigellachie ziehe ich jederzeit dem (hier folgt eigentlich der Name eines sehr berühmten Malt Whiskys, den wir selbst außerordentlich schätzen) vor. Wenn Sie diesen Whisky zum Kauf angeboten bekommen, nehmen Sie, soviel Sie tragen können. Seine Stärke liegt in der cremigen Weichheit, der Öligkeit, die am Gaumen haftet, sodass auf den langen, süßen Malzgeschmack ein herrlich rauchiger Abgang folgt." 
Was der begeisterte Jim Murray damals natürlich noch nicht wissen konnte: Ihren bei uns georderten Craigellachie müssen Sie noch nicht mal selbst tragen... 


Ein bisschen Geschichte

Die Destillerie wurde 1891 von der Craigellachie-Glenlivet Distillery Company gegründet, deren Hauptanteilseigner Alexander Edward und „Restless“ Peter Mackie waren. Architekt war der berühmte Charles Chree Doig, der als Erfinder der Pagodendächer gilt, die so typisch für Whiskydestillerien sind. 
Die Produktion begann 1898. 1916 wurde die Brennerei von Mackie & Company Distillers Ltd. übernommen, den Besitzern von White Horse. 
1927 wurden die White Horse Distillers von der Distillers Company Limited (DCL) gekauft. Craigellachie ging 1930 in den Besitz von Scottish Malt Distillers (SMD), einer Sparte der DCL Gruppe, über. 
1964 wurde im Rahmen einer Renovierung die Anzahl der Stills von zwei auf vier erweitert. 
1987 ging Craigellachie an United Distillers & Vintners (UDV). Die verkauften die Brennerei 1998 zusammen mit Aberfeldy, Royal Brackla, Aultmore und der Company John Dewar & Sons an Bacardi.
Ein Großteil der Produktion geht in die Dewar’s Blends.

 

Was habe ich da eigentlich im Glas?

Craigellachie ist ein Speyside Malt wie er feiner und typischer nicht sein könnte. Siehe Jim Murray im ersten Absatz...

 

3 Gründe, Craigellachie zu lieben

1)    Weil Jim Murray weiß, wovon er spricht.
2)    Weil sich genau hier die „Whisky-Flüsse“ Spey und Fiddich treffen.
3)    Weil das Hotel „The Craigellachie“ eine so atemberaubende Whisky Bar hat.

 

Der eine Dram für die einsame Insel

Der 16-jährige aus der „Malts of Scotland“-Reihe ist purer Genuss in kraftvoller Fassstärke. 

 

Zahlen & Fakten

Adresse: Craigellachie, Banffshire AB38 9ST
Gegründet: 1891 von der Craigellachie-Glenlivet Distillery Company unter Peter Mackie und Alexander Edward
Status:    aktiv        
Besitzer: John Dewar & Sons (Bacardi)
Kapazität: ca. 4.000.000 Liter
2 wash stills (28.185 l)
2 spirit stills (28.185 l)
Wasser:    Blue Hill Springs
Visitor Centre:    -
Telefon: +44 (0) 1340 / 872971
Website: -

Topseller
Craigellachie 16 Jahre 1st-fill Sherry Butt #2 Long Valley Selection 50%vol. 0,7l Craigellachie 16 Jahre 1st-fill Sherry Butt #2...
139,99 € *
(199,99 €* pro 1,0l)
Inhalt: 0.7l
Ohne Farbstoff
Craigellachie 15 Jahre Sherry Butt Midnight Series #4 Douglas Laing "Old Particular" 57,9%vol. 0,7l Craigellachie 15 Jahre Sherry Butt Midnight...
94,99 € *
(135,70 €* pro 1,0l)
Inhalt: 0.7l
Ohne Farbstoff
Craigellachie 17 Jahre 46%vol. 0,7l Craigellachie 17 Jahre 46%vol. 0,7l
94,63 € *
(135,19 €* pro 1,0l)
Inhalt: 0.7l
Ohne Farbstoff
Craigellachie 8 Jahre Premier Barrel Douglas Laing 46%vol. 0,7l Craigellachie 8 Jahre Premier Barrel Douglas...
59,89 € *
(85,56 €* pro 1,0l)
Inhalt: 0.7l
Ohne Farbstoff
NEU
Craigellachie 15 Jahre Refill Hogshead 2007/2022 Douglas Laing "Old Particular" 48,4%vol. 0,7l Craigellachie 15 Jahre Refill Hogshead...
94,99 € *
(135,70 €* pro 1,0l)
Inhalt: 0.7l
Ohne Farbstoff
Craigellachie 15 Jahre 2006/2021 Hogshead #901055 Berry Bros. & Rudd 63,1%vol. 0,7l Craigellachie 15 Jahre 2006/2021 Hogshead...
98,89 € *
(141,27 €* pro 1,0l)
Inhalt: 0.7l
Ohne Farbstoff
Filter schließen
 
  •  
  •  
  •  
  •  
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
NEU
Craigellachie 15 Jahre Refill Hogshead 2007/2022 Douglas Laing "Old Particular" 48,4%vol. 0,7l
Craigellachie 15 Jahre Refill Hogshead...
Craigellachie in Vollendung! Douglas Laing wählte für diese Abfüllung ein einzelnes Refill Hogshead auf dem Höhepunkt seiner Reifezeit aus - destilliert im Januar 2007 lagerte das Faß über 15 Jahre bevor es im März 2022 auf nur 318...
94,99 € *
(135,70 €* pro 1,0l)
Inhalt: 0.7l
Ohne Farbstoff
Craigellachie 8 Jahre Premier Barrel Douglas Laing 46%vol. 0,7l
Craigellachie 8 Jahre Premier Barrel Douglas...
Für die Keramikflaschen der Premier Barrel Abfüllungen dienten die "guten alten Tage" der Victorian Music Hall als Inspiration. Die Flaschen wurden den Whisky-Dekantern des späten 19. Jahrhunderts nachempfunden. Tatsächlich sehen diese...
59,89 € *
(85,56 €* pro 1,0l)
Inhalt: 0.7l
Ohne Farbstoff
Craigellachie 15 Jahre Sherry Butt Midnight Series #4 Douglas Laing "Old Particular" 57,9%vol. 0,7l
Craigellachie 15 Jahre Sherry Butt Midnight...
Die vierte Edition der Midnight Series aus Douglas Laings Old Particular-Reihe. Ein 15-jähriger Craigellachie aus der schottischen Speyside, abgefüllt in Faßstärke. Aroma: zu Beginn frisches Leder, dazu Eichenspäne und Blaubeer-Muffins...
94,99 € *
(135,70 €* pro 1,0l)
Inhalt: 0.7l
Ohne Farbstoff
Craigellachie 16 Jahre 1st-fill Sherry Butt #2 Long Valley Selection 50%vol. 0,7l
Craigellachie 16 Jahre 1st-fill Sherry Butt #2...
2021 setzten drei Whiskyenthusiasten der Schweizer Langatun Destillerie ein Herzensprojekt in die Tat um. Mit der Long Valley Selection - inspiriert vom Sitz des traditionellen Destillerie- und Braubetriebs der Familie Baumberger in...
139,99 € *
(199,99 €* pro 1,0l)
Inhalt: 0.7l
Ohne Farbstoff
Craigellachie 15 Jahre 2006/2021 Hogshead #901055 Berry Bros. & Rudd 63,1%vol. 0,7l
Craigellachie 15 Jahre 2006/2021 Hogshead...
Die richtige Adresse für Liebhaber des guten Geschmacks? No. 3 St James’s Street, London. Hier residiert seit 1698 Großbritanniens ältester Wein- und Spirituosenfachhändler. Gestützt auf die mehr als 300 Jahre gehaltvoller Expertise, hat...
98,89 € *
(141,27 €* pro 1,0l)
Inhalt: 0.7l
Ohne Farbstoff
Craigellachie 17 Jahre 46%vol. 0,7l
Craigellachie 17 Jahre 46%vol. 0,7l
Gab es Craigellachie bislang nur von den unabhängigen Abfüllern, so gibt es nun endlich auch Originalabfüllungen der Destillerie. Die Destillerie liegt auf einem Hügel im Herzen der schottischen Speyside. Seit 1891 wird dort Whisky nach...
94,63 € *
(135,19 €* pro 1,0l)
Inhalt: 0.7l
Ohne Farbstoff
Zuletzt angesehen