Lost Distillery Co.

Ein Hauch von Jurassic Park...


Wahrscheinlich kennen Sie Steven Spielbergs „Jurassic Park“? In dem Kino-Blockbuster erwecken Wissenschaftler mithilfe einiger erhaltener DNA-Schnipsel längst ausgestorbene Dinosaurier wieder zum Leben. So ähnlich verhält es sich mit der Lost Distillery Company. Das Team dieses unabhängigen Abfüllers lässt längst vergangene Destillerien wieder auferstehen – oder zumindest deren Whiskys. Dazu gehen die Jäger des verlorenen Geschmacks durchaus wissenschaftlich zu Werke. 
Gemeinsam mit einem Team von Whisky-Historikern um Prof. Michael Moss von der University of Glasgow werden akribisch alle verfügbaren Informationen über die Destillerien vergangener Zeiten recherchiert. Dazu gehören unter anderem die Beschaffenheit der Brennblasen, Washbacks und Mash Tuns, die in der jeweiligen Region üblicherweise verwendeten Zutaten wie Gerste, Wasser und Hefe sowie auch geografische Besonderheiten und individuelle Destillationstechniken. Insgesamt zehn sogenannte Key Components werden von den Lost Distillery Experten unter die Lupe genommen und so exakt wie möglich rekonstruiert. Die daraus erarbeiteten Geschmacksprofile werden dann möglichst originalgetreu nachempfunden – durch das sorgfältige Vermählen ausgewählter Single Malts aus heute arbeitenden Destillerien. Eine Art geschmackliche Zeitreise. Willkommen im hoch spannenden Jurassic Whisky Park!


Welchen Whisky machen die da?

In drei Serien - Classic Selection, Archivist Collection und Vintage Collection - werden aktuell Blended Malt Whiskys angeboten, die den Malts der untergegangenen Brennereien Stratheden, Gerston, Auchnagie, Jericho, Towiemore und Lossit nachempfunden sind und deren Namen tragen.


Spezialität des Hauses

Wie oben bereits beschrieben hat die Lost Distillery Company ein sehr klares Profil: Hier werden ausschließlich Blended Malt Whiskys hergestellt (früher oft auch Vatted Malts genannt), die den Stil früherer Destillerien wiedergeben. Besonders spannend ist die Zeitreise mit dem „wiedergeborenen“, preisgekrönten Jericho. 


Zahlen & Fakten zu The Lost Distillery Company

Gegründet: 2013 von Scott Watson und Brian Woods
Eigentümer: Scott Watson und Brian Woods
Adresse: Kilmarnock KA1 2BY Scotland

Telefon: -
Website:  www.lost-distillery.com

Ein Hauch von Jurassic Park... Wahrscheinlich kennen Sie Steven Spielbergs „Jurassic Park“? In dem Kino-Blockbuster erwecken Wissenschaftler mithilfe einiger erhaltener... mehr erfahren »
Fenster schließen
Lost Distillery Co.

Ein Hauch von Jurassic Park...


Wahrscheinlich kennen Sie Steven Spielbergs „Jurassic Park“? In dem Kino-Blockbuster erwecken Wissenschaftler mithilfe einiger erhaltener DNA-Schnipsel längst ausgestorbene Dinosaurier wieder zum Leben. So ähnlich verhält es sich mit der Lost Distillery Company. Das Team dieses unabhängigen Abfüllers lässt längst vergangene Destillerien wieder auferstehen – oder zumindest deren Whiskys. Dazu gehen die Jäger des verlorenen Geschmacks durchaus wissenschaftlich zu Werke. 
Gemeinsam mit einem Team von Whisky-Historikern um Prof. Michael Moss von der University of Glasgow werden akribisch alle verfügbaren Informationen über die Destillerien vergangener Zeiten recherchiert. Dazu gehören unter anderem die Beschaffenheit der Brennblasen, Washbacks und Mash Tuns, die in der jeweiligen Region üblicherweise verwendeten Zutaten wie Gerste, Wasser und Hefe sowie auch geografische Besonderheiten und individuelle Destillationstechniken. Insgesamt zehn sogenannte Key Components werden von den Lost Distillery Experten unter die Lupe genommen und so exakt wie möglich rekonstruiert. Die daraus erarbeiteten Geschmacksprofile werden dann möglichst originalgetreu nachempfunden – durch das sorgfältige Vermählen ausgewählter Single Malts aus heute arbeitenden Destillerien. Eine Art geschmackliche Zeitreise. Willkommen im hoch spannenden Jurassic Whisky Park!


Welchen Whisky machen die da?

In drei Serien - Classic Selection, Archivist Collection und Vintage Collection - werden aktuell Blended Malt Whiskys angeboten, die den Malts der untergegangenen Brennereien Stratheden, Gerston, Auchnagie, Jericho, Towiemore und Lossit nachempfunden sind und deren Namen tragen.


Spezialität des Hauses

Wie oben bereits beschrieben hat die Lost Distillery Company ein sehr klares Profil: Hier werden ausschließlich Blended Malt Whiskys hergestellt (früher oft auch Vatted Malts genannt), die den Stil früherer Destillerien wiedergeben. Besonders spannend ist die Zeitreise mit dem „wiedergeborenen“, preisgekrönten Jericho. 


Zahlen & Fakten zu The Lost Distillery Company

Gegründet: 2013 von Scott Watson und Brian Woods
Eigentümer: Scott Watson und Brian Woods
Adresse: Kilmarnock KA1 2BY Scotland

Telefon: -
Website:  www.lost-distillery.com

Topseller
- Stratheden Blended Malt Scotch Whisky - Lost...
45,90 € *
(65,57 €* pro 1,0l)
Inhalt: 0.7l
Ohne Farbstoff
- Jericho Blended Malt Scotch Whisky - Lost...
59,90 € *
(85,57 €* pro 1,0l)
Inhalt: 0.7l
Ohne Farbstoff
- Gerston Blended Malt Scotch Whisky - Lost...
47,90 € *
(68,43 €* pro 1,0l)
Inhalt: 0.7l
Ohne Farbstoff
- Auchnagie Blended Malt Scotch Whisky - Lost...
46,90 € *
(67,00 €* pro 1,0l)
Inhalt: 0.7l
Ohne Farbstoff
- Gerston Vintage Blended Malt Scotch Whisky -...
139,90 € *
(199,86 €* pro 1,0l)
Inhalt: 0.7l
Ohne Farbstoff
- Stratheden Vintage Blended Malt Scotch Whisky -...
139,90 € *
(199,86 €* pro 1,0l)
Inhalt: 0.7l
Ohne Farbstoff
- Auchnagie Vintage Blended Malt Scotch Whisky -...
139,90 € *
(199,86 €* pro 1,0l)
Inhalt: 0.7l
Ohne Farbstoff
Filter schließen
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
-
Jericho Blended Malt Scotch Whisky - Lost...
Gewinner der Silbermedaille bei der ISW 2015 (Internationaler Spirituosen Wettbewerb) Während des letzten Jahrhunderts wurden fast einhundert von Schottlands Malt Whisky Destillerien entweder geschlossen oder zerstört - viele im Namen...
59,90 € *
(85,57 €* pro 1,0l)
Inhalt: 0.7l
Ohne Farbstoff
-
Gerston Vintage Blended Malt Scotch Whisky -...
Es gab zwei Destillerien mit Namen Gerston - die erste existierte von 1796 bis 1882 und produzierte einen Single Malt Whisky, der einen riesigen Erfolg hatte. Gelegen war die Destillerie an der Nordküste Schottlands in Halkirk/Caithness....
139,90 € *
(199,86 €* pro 1,0l)
Inhalt: 0.7l
Ohne Farbstoff
-
Stratheden Vintage Blended Malt Scotch Whisky -...
Stratheden existierte von 1829-1926, der Gründer der Destillerie war Alexander Bonthrone (1798-1890), im Alter von 31 Jahren kam ihm die Idee, eine Destillerie zu bauen, er suchte nach einem passenden Ort und fand ihn - nur leider gab es...
139,90 € *
(199,86 €* pro 1,0l)
Inhalt: 0.7l
Ohne Farbstoff
-
Auchnagie Vintage Blended Malt Scotch Whisky -...
Die Destillerie Auchnagie existierte knapp 100 Jahre, sie lage ungefähr sechs Meilen südöstlich von Pitlochry in den schottischen Highlands - also ein Nachbar der Edradour-Destillerie, die es heute noch gibt. Auchnagie bezog sein Wasser...
139,90 € *
(199,86 €* pro 1,0l)
Inhalt: 0.7l
Ohne Farbstoff
-
Gerston Blended Malt Scotch Whisky - Lost...
Während des letzten Jahrhunderts wurden fast einhundert von Schottlands Malt Whisky Destillerien entweder geschlossen oder zerstört - viele im Namen des Fortschritts Diese ehrwürdigen Marken galten als für immer verloren - bis jetzt! Die...
47,90 € *
(68,43 €* pro 1,0l)
Inhalt: 0.7l
Ohne Farbstoff
-
Stratheden Blended Malt Scotch Whisky - Lost...
Während des letzten Jahrhunderts wurden fast einhundert von Schottlands Malt Whisky Destillerien entweder geschlossen oder zerstört - viele im Namen des Fortschritts Diese ehrwürdigen Marken galten als für immer verloren - bis jetzt! Die...
45,90 € *
(65,57 €* pro 1,0l)
Inhalt: 0.7l
Ohne Farbstoff
-
Auchnagie Blended Malt Scotch Whisky - Lost...
Während des letzten Jahrhunderts wurden fast einhundert von Schottlands Malt Whisky Destillerien entweder geschlossen oder zerstört - viele im Namen des Fortschritts Diese ehrwürdigen Marken galten als für immer verloren - bis jetzt! Die...
46,90 € *
(67,00 €* pro 1,0l)
Inhalt: 0.7l
Ohne Farbstoff
Zuletzt angesehen