Strathmill

Übersetzung: Mühle im Tal      
Region: Speyside


Der Malt, auf den wir über 100 Jahre warten mussten.

Schon 1891 entstand aus einer ehemaligen Getreidemühle die Strathmill Distillery. Der hier produzierte Malt Whisky verschwand allerdings ausnahmslos in den Blended Whiskys der jeweiligen Eigentümer. Erst nach über 100 Jahren, 1993, gab es erstmals einen Strathmill Single Malt zu kaufen,  abgefüllt und angeboten von der Handelskette „Oddbins“. Noch weitere acht Jahre sollte es dauern, bis es endlich auch eine offizielle Originalabfüllung gab: Einen 12-jährigen aus der sogenannten Flora & Fauna-Serie des damaligen Besitzers United Distillers. Wer jemals einen Strathmill Single Malt probiert hat, wird sich zu Recht fragen: Warum denn bitte nicht schon eher?!


Ein bisschen Geschichte

Die Strathmill Destillerie wurde 1891 gegründet. Hierzu baute man eine alte Getreidemühle um. Anfänglich hieß die Brennerei allerdings noch Glenisla-Glenlivet. Ihren heutigen Namen bekam sie erst 1895, als die renommierten Spirituosenhändler W. und A. Gilbey die Destillerie erwarben. Durch die Fusion von Gilbey mit Justerini & Brooks wurde Strathmill 1962 Teil von International Distillers & Vintners (IDV) und gehört damit heute zu Diageo. 1969 wurde die Kapazität von zwei auf vier Brennblasen erhöht.


Was habe ich da eigentlich im Glas?

Die Originalabfüllung aus der Flora & Fauna-Serie ist relativ zart mit einem recht leichten Körper. Einige unabhängige Abfüllungen sind deutlich üppiger, kraftvoller. Allen gemeinsam ist aber eine angenehme Süße und deutliche Noten von Vanille und Eichenholz.


3 Gründe, Strathmill zu lieben

1) Weil sich Warten eben doch lohnen kann.
2) Weil eine alte Mühle ein so passendes Zuhause für eine Malt Destillerie ist.
3) Weil Früchte, Vanille und Gewürze hervorragend harmonieren.


Der eine Dram für die einsame Insel

Der 21-jährige aus Douglas Laings Old Particular-Serie ist süß, vanillig, würzig, mit herrlich fruchtigem Duft und Noten von Eichenholz. Eine vielschichtige Einzelfassabfüllung voller Entdeckungen.


Zahlen & Fakten

Adresse: Keith, Banffshire AB55 5DQ
Gegründet: 1891 als Glenisla-Glenlivet Distillery
Status: aktiv
Besitzer: Diageo
Kapazität: ca. 2.000.000 Liter
2 wash stills (10.911 l)
2 spirit stills (10.000 l)
Wasser: Eigene Quelle auf dem Destilleriegelände
Visitor Centre: -
Telefon: +44 (0)1542 - 883000
Website:  -

Übersetzung: Mühle im Tal       Region: Speyside Der Malt, auf den wir über 100 Jahre warten mussten. Schon 1891 entstand aus einer ehemaligen... mehr erfahren »
Fenster schließen
Strathmill

Übersetzung: Mühle im Tal      
Region: Speyside


Der Malt, auf den wir über 100 Jahre warten mussten.

Schon 1891 entstand aus einer ehemaligen Getreidemühle die Strathmill Distillery. Der hier produzierte Malt Whisky verschwand allerdings ausnahmslos in den Blended Whiskys der jeweiligen Eigentümer. Erst nach über 100 Jahren, 1993, gab es erstmals einen Strathmill Single Malt zu kaufen,  abgefüllt und angeboten von der Handelskette „Oddbins“. Noch weitere acht Jahre sollte es dauern, bis es endlich auch eine offizielle Originalabfüllung gab: Einen 12-jährigen aus der sogenannten Flora & Fauna-Serie des damaligen Besitzers United Distillers. Wer jemals einen Strathmill Single Malt probiert hat, wird sich zu Recht fragen: Warum denn bitte nicht schon eher?!


Ein bisschen Geschichte

Die Strathmill Destillerie wurde 1891 gegründet. Hierzu baute man eine alte Getreidemühle um. Anfänglich hieß die Brennerei allerdings noch Glenisla-Glenlivet. Ihren heutigen Namen bekam sie erst 1895, als die renommierten Spirituosenhändler W. und A. Gilbey die Destillerie erwarben. Durch die Fusion von Gilbey mit Justerini & Brooks wurde Strathmill 1962 Teil von International Distillers & Vintners (IDV) und gehört damit heute zu Diageo. 1969 wurde die Kapazität von zwei auf vier Brennblasen erhöht.


Was habe ich da eigentlich im Glas?

Die Originalabfüllung aus der Flora & Fauna-Serie ist relativ zart mit einem recht leichten Körper. Einige unabhängige Abfüllungen sind deutlich üppiger, kraftvoller. Allen gemeinsam ist aber eine angenehme Süße und deutliche Noten von Vanille und Eichenholz.


3 Gründe, Strathmill zu lieben

1) Weil sich Warten eben doch lohnen kann.
2) Weil eine alte Mühle ein so passendes Zuhause für eine Malt Destillerie ist.
3) Weil Früchte, Vanille und Gewürze hervorragend harmonieren.


Der eine Dram für die einsame Insel

Der 21-jährige aus Douglas Laings Old Particular-Serie ist süß, vanillig, würzig, mit herrlich fruchtigem Duft und Noten von Eichenholz. Eine vielschichtige Einzelfassabfüllung voller Entdeckungen.


Zahlen & Fakten

Adresse: Keith, Banffshire AB55 5DQ
Gegründet: 1891 als Glenisla-Glenlivet Distillery
Status: aktiv
Besitzer: Diageo
Kapazität: ca. 2.000.000 Liter
2 wash stills (10.911 l)
2 spirit stills (10.000 l)
Wasser: Eigene Quelle auf dem Destilleriegelände
Visitor Centre: -
Telefon: +44 (0)1542 - 883000
Website:  -

Topseller
- Strathmill 2000/2014 1st Fill Bourbon Barrels...
57,90 € *
(82,71 €* pro 1,0l)
Inhalt: 0.7l
Ohne Farbstoff
- Strathmill 12 Jahre Flora & Fauna 43%vol. 0,7l
59,90 € *
(85,57 €* pro 1,0l)
Inhalt: 0.7l
Mit Farbstoff
Filter schließen
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
-
Strathmill 2000/2014 1st Fill Bourbon Barrels...
Aus der renommierten Destillerie Strathmill, gelegen in der schottischen Speyside, stammt dieser 14-jährige Single Malt Whisky. Gereift in First Fill exBourbon Barrels, füllte Gordon & MacPhail diesen süß-fruchtigen Whisky im Jahr 2014...
57,90 € *
(82,71 €* pro 1,0l)
Inhalt: 0.7l
Ohne Farbstoff
-
Strathmill 12 Jahre Flora & Fauna 43%vol. 0,7l
Im Jahre 1891 wurde die Destillerie unter dem Namen Glenisla-Glenlivet Distillery errichtet. Die Destillerie entstand aus einer umgebauten Getreidemühle der Nachbar-Destillerie Strathisla und wurde im Jahre 1895 von Gilbey übernommen und...
59,90 € *
(85,57 €* pro 1,0l)
Inhalt: 0.7l
Mit Farbstoff
Zuletzt angesehen