Speyburn

Übersetzung: Speybach                                    
Region: Speyside


God save the Queen.

Die Erbauer der Speyburn Destillerie müssen ziemlich glühende Anhänger des Britischen Königshauses gewesen sein. Sie errichteten die Brennerei 1897 - dem Jahr des diamantenen Thronjubiläums von Queen Victoria. Und es war es ihnen äußerst wichtig, den ersten Whisky auch noch in eben diesem Jubiläumsjahr zu produzieren. So wichtig, dass sich kurz vor Weihnachten einige dick vermummte Arbeiter in der noch unfertigen Destillerie ans Werk machten. Im tür- und fensterlosen Still House wurde bei eisiger Kälte tatsächlich genau ein Fass Speyburn Malt Whisky produziert. Ziel erreicht!

 
Ein bisschen Geschichte

Speyburn wurde 1897 von den Brüdern John und Edward Hopkin sowie deren Cousin Edward Broughton gegründet. Ihrer Firma John Hopkin & Co gehörte damals bereits die Brennerei Tobermory auf der Insel Mull. Die Speyburn Destillerie errichteten sie am Rande der Ortschaft Rothes, in einem malerischen schmalen Tal, dem „Glen of Rothes“, umgeben von Wald. Architekt der auch heute noch äußerst hübsch anzusehenden Brennerei war der berühmte Charles Chree Doig, Erfinder der charakteristischen Pagodendächer. 
1916 wurde John Hopkin & Co von der Distillers Company Ltd. (DCL) gekauft.In den 30er und 40er Jahren war die Brennerei zum Teil geschlossen. In den 50ziger Jahren kam es zu einer entscheidenden Neuerung: Ein Traktor ersetzte das bis dahin genutzte Pferdegespann.
1962 ging Speyburn an die Scottish Malt Distillers (SMD), die 1966 die brennerei-eigenen Drummaltings schlossen.
Seit 1991 gehört Speyburn zu den amerikanischen Inver House Distillers.

 
Was habe ich da eigentlich im Glas?

Speyburn produziert einen mittelschweren, wunderbar blumigen Malt. Typisch: die fruchtige Süße, würzige Aromen und ein langes trockenes Finish.

 
3 Gründe, Speyburn zu lieben

1) Weil der Anblick der Destillerie Romantikerherzen höher schlagen lässt.
2) Weil weich und blumig nicht verkehrt sein kann.
3) Weil Queen Victoria sich damals sicher gefreut hat.

 
Der eine Dram für die einsame Insel

Um den blumigen Speyburn-Charakter kennen und schätzen zu lernen, ist die 10-jährige Standardabfüllung hervorragend geeignet. Und wenn es mal etwas Außergewöhnliches für einen besonderen Anlass sein soll: Die 25-jährige Original- Abfüllung aus amerikanischen Bourbon und Fino-Sherry- Fässern ist weicher, wärmender Traum von einem Malt.

 
Zahlen & Fakten

Adresse: Rothes, Morayshire, AB38 7AG
Gegründet: 1897 von John Hopkin & Co.
Status: aktiv
Besitzer: Inver House Distillers
Kapazität: ca. 2.000.000 Liter
1 wash still (17.297 l)
1 spirit still (13.160 l)
Wasser: Granty Burn
Visitor Centre:    -
Telefon: +44 (0)1340 - 831213
Website: www.speyburn.com 

Übersetzung: Speybach                                     Region: Speyside God... mehr erfahren »
Fenster schließen
Speyburn

Übersetzung: Speybach                                    
Region: Speyside


God save the Queen.

Die Erbauer der Speyburn Destillerie müssen ziemlich glühende Anhänger des Britischen Königshauses gewesen sein. Sie errichteten die Brennerei 1897 - dem Jahr des diamantenen Thronjubiläums von Queen Victoria. Und es war es ihnen äußerst wichtig, den ersten Whisky auch noch in eben diesem Jubiläumsjahr zu produzieren. So wichtig, dass sich kurz vor Weihnachten einige dick vermummte Arbeiter in der noch unfertigen Destillerie ans Werk machten. Im tür- und fensterlosen Still House wurde bei eisiger Kälte tatsächlich genau ein Fass Speyburn Malt Whisky produziert. Ziel erreicht!

 
Ein bisschen Geschichte

Speyburn wurde 1897 von den Brüdern John und Edward Hopkin sowie deren Cousin Edward Broughton gegründet. Ihrer Firma John Hopkin & Co gehörte damals bereits die Brennerei Tobermory auf der Insel Mull. Die Speyburn Destillerie errichteten sie am Rande der Ortschaft Rothes, in einem malerischen schmalen Tal, dem „Glen of Rothes“, umgeben von Wald. Architekt der auch heute noch äußerst hübsch anzusehenden Brennerei war der berühmte Charles Chree Doig, Erfinder der charakteristischen Pagodendächer. 
1916 wurde John Hopkin & Co von der Distillers Company Ltd. (DCL) gekauft.In den 30er und 40er Jahren war die Brennerei zum Teil geschlossen. In den 50ziger Jahren kam es zu einer entscheidenden Neuerung: Ein Traktor ersetzte das bis dahin genutzte Pferdegespann.
1962 ging Speyburn an die Scottish Malt Distillers (SMD), die 1966 die brennerei-eigenen Drummaltings schlossen.
Seit 1991 gehört Speyburn zu den amerikanischen Inver House Distillers.

 
Was habe ich da eigentlich im Glas?

Speyburn produziert einen mittelschweren, wunderbar blumigen Malt. Typisch: die fruchtige Süße, würzige Aromen und ein langes trockenes Finish.

 
3 Gründe, Speyburn zu lieben

1) Weil der Anblick der Destillerie Romantikerherzen höher schlagen lässt.
2) Weil weich und blumig nicht verkehrt sein kann.
3) Weil Queen Victoria sich damals sicher gefreut hat.

 
Der eine Dram für die einsame Insel

Um den blumigen Speyburn-Charakter kennen und schätzen zu lernen, ist die 10-jährige Standardabfüllung hervorragend geeignet. Und wenn es mal etwas Außergewöhnliches für einen besonderen Anlass sein soll: Die 25-jährige Original- Abfüllung aus amerikanischen Bourbon und Fino-Sherry- Fässern ist weicher, wärmender Traum von einem Malt.

 
Zahlen & Fakten

Adresse: Rothes, Morayshire, AB38 7AG
Gegründet: 1897 von John Hopkin & Co.
Status: aktiv
Besitzer: Inver House Distillers
Kapazität: ca. 2.000.000 Liter
1 wash still (17.297 l)
1 spirit still (13.160 l)
Wasser: Granty Burn
Visitor Centre:    -
Telefon: +44 (0)1340 - 831213
Website: www.speyburn.com 

Topseller
- Speyburn 10 Jahre 40%vol. 0,7l
22,90 € *
(32,71 €* pro 1,0l)
Inhalt: 0.7l
Mit Farbstoff
- Speyburn 10 Jahre 40%vol. 0,05l
5,90 € *
(11,80 €* pro 100ml)
Inhalt: 50ml
Mit Farbstoff
- Speyburn Tumbler
ab 3,29 € *
- Speyburn 7 Jahre 2004/2012 Single Cask Spirit &...
49,90 € *
(71,29 €* pro 1,0l)
Inhalt: 0.7l
Ohne Farbstoff
- Speyburn 25 Jahre 46%vol. 0,7l - Holzkiste mit...
249,90 € *
(357,00 €* pro 1,0l)
Inhalt: 0.7l
Ohne Farbstoff
Filter schließen
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
-
Speyburn Tumbler
Edler Tumbler der schottischen Destillerie Speyburn. Auf dem Glas findet sich das Logo und der Schriftzug der Destillerie. Maße Höhe ca. 8cm Durchmesser ca. 7,5cm
ab 3,29 € *
-
Speyburn 7 Jahre 2004/2012 Single Cask Spirit &...
Einzelfaßabfüllung aus einem Sherry Butt mit einer Auflage von 716 Flaschen aus der schottischen Speyside-Destillerie Speyburn. Ein fruchtiger Speyside-Whisky mit Aromen reifer roter Früchte und einem langen, sanften Abgang. Die Daten...
49,90 € *
(71,29 €* pro 1,0l)
Inhalt: 0.7l
Ohne Farbstoff
-
Speyburn 25 Jahre 46%vol. 0,7l - Holzkiste mit...
Die Destillerie wurde 1897 in einem tiefen Tal zwischen den Orten Elgin und Rothes gegründet. Die Lage und die viktorianische Bauweise macht diese Speyside-Destillerie zu einer der schönsten und reizvollsten des Landes. Speyburn kreiert...
249,90 € *
(357,00 €* pro 1,0l)
Inhalt: 0.7l
Ohne Farbstoff
-
Speyburn 10 Jahre 40%vol. 0,7l
Die Destillerie wurde 1897 in einem tiefen Tal zwischen den Orten Elgin und Rothes gegründet. Die Lage und die viktorianische Bauweise macht diese Speyside-Destillerie zu einer der schönsten und reizvollsten des Landes. Aroma: deutlich...
22,90 € *
(32,71 €* pro 1,0l)
Inhalt: 0.7l
Mit Farbstoff
-
Speyburn 10 Jahre 40%vol. 0,05l
Die Destillerie wurde 1897 in einem tiefen Tal zwischen den Orten Elgin und Rothes gegründet. Die Lage und die viktorianische Bauweise macht diese Speyside-Destillerie zu einer der schönsten und reizvollsten des Landes. Speyburn kreiert...
5,90 € *
(11,80 €* pro 100ml)
Inhalt: 50ml
Mit Farbstoff
Zuletzt angesehen