Glencadam

Übersetzung: Tal der Wildgans            
Region: (Östliche) Highlands


Hier gibt’s tatsächlich Malts & More…

Die Glencadam Destillerie ist sei einigen Jahren im Besitz der Angus Dundee Distillers. Das Familienunternehmen, geleitet von Gründer Terry Hillman (mittlerweile 79!) und seinen Kindern Tania und Aaron, mag bei uns eher unbekannt sein, gehört aber zu den Großen in der Whiskybranche. Die Hillmans zeichnen für knapp 5% des gesamten Scotch Exports verantwortlich! Neben der zweiten Brennerei Tomintoul gehören verschiedene Vatted Malts und vor allem zahlreiche Blends zum Portfolio der Firma. Und so ist Glencadam mehr als “nur” eine Malt Destillerie. In 16 großen Tanks warten verschiedenste Malt- und Grain Whiskys darauf, miteinander vermählt und in der hauseigenen Bottling Plant abgefüllt zu werden. Diese “Nebentätigkeit” gibt Glencadam eine gewisse wirtschaftliche Sicherheit. Was ja nie schaden kann. 


Ein bisschen Geschichte

Die Brennerei wurde 1825 von George Cooper unweit des South Esk Rivers in Brechin gegründet. Das Wasser für die Whiskyproduktion wird allerdings aus dem weiter entfernten Loch Lee nach Brechin gepumpt. 
Die Besitzer wechselten in den nächsten Jahrzehnten häufig. Eine einschneidende Veränderung markierte das Jahr 1954, als Hiram Walker die Destillerie übernahm und Glencadam zum festen Bestandteil des  erfolgreichen Ballantines Blend wurde. Hiram Walker ging 1987 an Allied Lyons, später: Allied Domecq. 

Von September 2000 bis zur Übernahme durch Angus Dundee 2003 war die Brennerei geschlossen. 2005 kam als erste Abfüllung unter dem neuen Besitzer ein 15-jähriger heraus. Mittlerweile wird unter dem Namen Glencadam wieder eine komplette eigene Linie von Malts verschiedener Altersstufen vermarktet.

 

Was habe ich da eigentlich im Glas?

Glencadam hat einen recht cremigen vollen Körper mit langem Nachklang, geschmacklich geben sich Honig, Vanille und viele fruchtig-blumige Noten die Hand. Interessant.


3 Gründe, Glencadam zu lieben

1)    Weil Glencadam tapfer die Flagge der Eastern Highlands hochhält.
2)    Weil der Malt so schön nach Fruchthonig schmeckt. Oder Honigfrüchten?
3)    Weil es ohne erfolgreiche Blends keine Malt-Destillerien gäbe. 


Der eine Dram für die einsame Insel

Ja, zugegeben: Der 35-jährige „Douglas Laing Director's Cut“ aus dem Sherry Butt ist preislich schon eher Weihnachten und Geburtstag zusammen. Aber geschmacklich eben auch.


Zahlen & Fakten

Adresse: Brechin, Angus DD9 7PA
Gegründet: 1825 von George Cooper
Status:    aktiv        
Besitzer: Angus Dundee Distillers
Kapazität: ca. 1.500.000 Liter
1 wash still (14.000 l)
1 spirit still (14.000 l)
Wasser: Loch Lee
Visitor Centre:    Ja
Telefon: +44 (0)1356 / 622217
Website: www.glencadamdistillery.co.uk

Übersetzung: Tal der Wildgans             Region: (Östliche) Highlands Hier gibt’s tatsächlich Malts & More…... mehr erfahren »
Fenster schließen
Glencadam

Übersetzung: Tal der Wildgans            
Region: (Östliche) Highlands


Hier gibt’s tatsächlich Malts & More…

Die Glencadam Destillerie ist sei einigen Jahren im Besitz der Angus Dundee Distillers. Das Familienunternehmen, geleitet von Gründer Terry Hillman (mittlerweile 79!) und seinen Kindern Tania und Aaron, mag bei uns eher unbekannt sein, gehört aber zu den Großen in der Whiskybranche. Die Hillmans zeichnen für knapp 5% des gesamten Scotch Exports verantwortlich! Neben der zweiten Brennerei Tomintoul gehören verschiedene Vatted Malts und vor allem zahlreiche Blends zum Portfolio der Firma. Und so ist Glencadam mehr als “nur” eine Malt Destillerie. In 16 großen Tanks warten verschiedenste Malt- und Grain Whiskys darauf, miteinander vermählt und in der hauseigenen Bottling Plant abgefüllt zu werden. Diese “Nebentätigkeit” gibt Glencadam eine gewisse wirtschaftliche Sicherheit. Was ja nie schaden kann. 


Ein bisschen Geschichte

Die Brennerei wurde 1825 von George Cooper unweit des South Esk Rivers in Brechin gegründet. Das Wasser für die Whiskyproduktion wird allerdings aus dem weiter entfernten Loch Lee nach Brechin gepumpt. 
Die Besitzer wechselten in den nächsten Jahrzehnten häufig. Eine einschneidende Veränderung markierte das Jahr 1954, als Hiram Walker die Destillerie übernahm und Glencadam zum festen Bestandteil des  erfolgreichen Ballantines Blend wurde. Hiram Walker ging 1987 an Allied Lyons, später: Allied Domecq. 

Von September 2000 bis zur Übernahme durch Angus Dundee 2003 war die Brennerei geschlossen. 2005 kam als erste Abfüllung unter dem neuen Besitzer ein 15-jähriger heraus. Mittlerweile wird unter dem Namen Glencadam wieder eine komplette eigene Linie von Malts verschiedener Altersstufen vermarktet.

 

Was habe ich da eigentlich im Glas?

Glencadam hat einen recht cremigen vollen Körper mit langem Nachklang, geschmacklich geben sich Honig, Vanille und viele fruchtig-blumige Noten die Hand. Interessant.


3 Gründe, Glencadam zu lieben

1)    Weil Glencadam tapfer die Flagge der Eastern Highlands hochhält.
2)    Weil der Malt so schön nach Fruchthonig schmeckt. Oder Honigfrüchten?
3)    Weil es ohne erfolgreiche Blends keine Malt-Destillerien gäbe. 


Der eine Dram für die einsame Insel

Ja, zugegeben: Der 35-jährige „Douglas Laing Director's Cut“ aus dem Sherry Butt ist preislich schon eher Weihnachten und Geburtstag zusammen. Aber geschmacklich eben auch.


Zahlen & Fakten

Adresse: Brechin, Angus DD9 7PA
Gegründet: 1825 von George Cooper
Status:    aktiv        
Besitzer: Angus Dundee Distillers
Kapazität: ca. 1.500.000 Liter
1 wash still (14.000 l)
1 spirit still (14.000 l)
Wasser: Loch Lee
Visitor Centre:    Ja
Telefon: +44 (0)1356 / 622217
Website: www.glencadamdistillery.co.uk

Topseller
- Glencadam - The Rather Elegant 40%vol. 0,7l
31,90 € *
(45,57 €* pro 1,0l)
Inhalt: 0.7l
Ohne Farbstoff
- Glencadam 15 Jahre 46%vol. 0,7l
54,90 € *
(78,43 €* pro 1,0l)
Inhalt: 0.7l
Ohne Farbstoff
- Glencadam 10 Jahre 46%vol. 0,7l
36,90 € *
(52,71 €* pro 1,0l)
Inhalt: 0.7l
Ohne Farbstoff
Filter schließen
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
-
Glencadam - The Rather Elegant 40%vol. 0,7l
"The Rather Elegant" ist eine Komposition aus ausgewählten exBourbon Barrels aus amerikanischer Weißeiche und Fässern, die eine zweite Reifung in ehemaligen spanischen Oloroso-Sherryfässern erhielten. Aroma: weich mit deutlich gemälzter...
31,90 € *
(45,57 €* pro 1,0l)
Inhalt: 0.7l
Ohne Farbstoff
-
Glencadam 15 Jahre 46%vol. 0,7l
Gewinner der Goldmedaille beim ISW (Internationaler Spirituosen Wettbewerb) 2009 Ein eleganter Single Malt Whisky aus der schottischen Highland-Destillerie Glencadam. Aroma: salzige Aromen gepaart mit einer eleganten Süße Geschmack:...
54,90 € *
(78,43 €* pro 1,0l)
Inhalt: 0.7l
Ohne Farbstoff
-
Glencadam 10 Jahre 46%vol. 0,7l
Angenehm weicher und ausgeprägter Single Malt aus den schottischen Highlands. Aroma: frisches Gras, Zitrusfrucht und leichte Eichenholz-Aromen Geschmack: wunderbar ausgewogen, süße Noten, weich im Geschmack, das Eichenholz wird pikanter...
36,90 € *
(52,71 €* pro 1,0l)
Inhalt: 0.7l
Ohne Farbstoff
Zuletzt angesehen