Girvan

Übersetzung: - (Eigenname des Ortes)
Region: Lowlands


Neun Jahre für die Ewigkeit.

Von 1966 bis 1975 existierte auf dem Gelände der Grain-Brennerei Girvan auch eine Malt-Destillerie mit mittlerweile nahezu mystischem Ruf: Ladyburn. Aufgrund der rekordverdächtig kurzen Lebensdauer sind Abfüllungen dieser Brennerei extrem rar und dementsprechend kostbar. Hartnäckig hält sich das Gerücht, dass die Besitzer William Grant  & Sons irgendwo noch ein, zwei Fässer dieses legendären Malts aufbewahrt hätten... 
Aber vielleicht ist da auch nur der Wunsch Vater des Gedankens. Und möglicherweise wäre man enttäuscht, wenn man tatsächlich einen leibhaftigen Ladyburn ins Glas bekäme. Denn ein Mythos ist in der Regel größer, als ein reales Geschmackserlebnis je sein kann. 


Ein bisschen Geschichte

1963 gründeten William Grant & Sons die Grain-Destillerie Girvan in dem gleichnamigen Ort. Das Familienunternehmen, das schon Eigentümer von Glenfiddich und Balvenie war, wollte sein Tätigkeitsfeld auch auf Blended Whiskys ausweiten und brauchte dazu eine eigene Destillerie zur Herstellung des benötigten Grain Whiskys. Denn mit der Distillers Company Ltd (DCL), die damals den Großteil der Grain-Produktion kontrollierte, hatte man sich zerstritten. In dem kleinen Küstenort Girvan fand man nach einigem Suchen ein passendes Gelände. Der Plan ging auf. Die Destillerie, eine der größten in Schottland, ist seitdem durchgängig in Betrieb und Grant’s Blended Whisky international erfolgreich.
1966 eröffneten William Grant & Sons auf dem Girvan-Gelände außerdem die Malt-Destillerie Ladyburn. Der Betrieb wurde aber schon 1975 wieder eingestellt, um eine Erweiterung der Girvan-Brennerei zu ermöglichen. 1976 wurden die Ladyburn-Gebäude abgerissen.
Seit kurzen gibt es gleich nebenan allerdings wieder eine Malt-Brennerei von William Grant: Ailsa Bay, gegründet 2007.


Was habe ich da eigentlich im Glas?

Für einen Grain Whisky ist der Girvan sogar in recht vielen Abfüllungen verfügbar.  Gemeinsam ist sind ihnen die Grain-typischen Vanillenoten, die zarte Süße und fruchtige Aromen neben Eindrücken von Karamell.


3 Gründe, Girvan zu lieben

1) Weil die Welt ohne Mythen und Legenden deutlich ärmer wäre.
2) Weil der Girvan Single Grain auch für sich einfach ein Genuss ist.
3) Weil es ohne Girvan auch einige gute Blends nicht geben würde.


Der eine Dram für die einsame Insel

Der 20 Jahre alte Vintage 1993 aus der Clan Denny-Reihe ist ein Musterbeispiel für das Potenzial eines Single Grains: Vanille, Toffee, Honig und Orangen gehen eine höchst harmonische Ehe ein. 


Zahlen & Fakten

Adresse: Girvan, Ayrshire KA26 9PT
Gegründet: 1963 von William Grant & Sons
Status: aktiv
Besitzer: William Grant & Sons
Kapazität: ca. 15.000.000 Liter
2 Coffey stills 
Wasser: Penwapple Reservoir
Visitor Centre: -
Telefon: +44 (0)1465 – 713091
Website:  -

Übersetzung: - (Eigenname des Ortes) Region: Lowlands Neun Jahre für die Ewigkeit. Von 1966 bis 1975 existierte auf dem Gelände der Grain-Brennerei Girvan auch eine... mehr erfahren »
Fenster schließen
Girvan

Übersetzung: - (Eigenname des Ortes)
Region: Lowlands


Neun Jahre für die Ewigkeit.

Von 1966 bis 1975 existierte auf dem Gelände der Grain-Brennerei Girvan auch eine Malt-Destillerie mit mittlerweile nahezu mystischem Ruf: Ladyburn. Aufgrund der rekordverdächtig kurzen Lebensdauer sind Abfüllungen dieser Brennerei extrem rar und dementsprechend kostbar. Hartnäckig hält sich das Gerücht, dass die Besitzer William Grant  & Sons irgendwo noch ein, zwei Fässer dieses legendären Malts aufbewahrt hätten... 
Aber vielleicht ist da auch nur der Wunsch Vater des Gedankens. Und möglicherweise wäre man enttäuscht, wenn man tatsächlich einen leibhaftigen Ladyburn ins Glas bekäme. Denn ein Mythos ist in der Regel größer, als ein reales Geschmackserlebnis je sein kann. 


Ein bisschen Geschichte

1963 gründeten William Grant & Sons die Grain-Destillerie Girvan in dem gleichnamigen Ort. Das Familienunternehmen, das schon Eigentümer von Glenfiddich und Balvenie war, wollte sein Tätigkeitsfeld auch auf Blended Whiskys ausweiten und brauchte dazu eine eigene Destillerie zur Herstellung des benötigten Grain Whiskys. Denn mit der Distillers Company Ltd (DCL), die damals den Großteil der Grain-Produktion kontrollierte, hatte man sich zerstritten. In dem kleinen Küstenort Girvan fand man nach einigem Suchen ein passendes Gelände. Der Plan ging auf. Die Destillerie, eine der größten in Schottland, ist seitdem durchgängig in Betrieb und Grant’s Blended Whisky international erfolgreich.
1966 eröffneten William Grant & Sons auf dem Girvan-Gelände außerdem die Malt-Destillerie Ladyburn. Der Betrieb wurde aber schon 1975 wieder eingestellt, um eine Erweiterung der Girvan-Brennerei zu ermöglichen. 1976 wurden die Ladyburn-Gebäude abgerissen.
Seit kurzen gibt es gleich nebenan allerdings wieder eine Malt-Brennerei von William Grant: Ailsa Bay, gegründet 2007.


Was habe ich da eigentlich im Glas?

Für einen Grain Whisky ist der Girvan sogar in recht vielen Abfüllungen verfügbar.  Gemeinsam ist sind ihnen die Grain-typischen Vanillenoten, die zarte Süße und fruchtige Aromen neben Eindrücken von Karamell.


3 Gründe, Girvan zu lieben

1) Weil die Welt ohne Mythen und Legenden deutlich ärmer wäre.
2) Weil der Girvan Single Grain auch für sich einfach ein Genuss ist.
3) Weil es ohne Girvan auch einige gute Blends nicht geben würde.


Der eine Dram für die einsame Insel

Der 20 Jahre alte Vintage 1993 aus der Clan Denny-Reihe ist ein Musterbeispiel für das Potenzial eines Single Grains: Vanille, Toffee, Honig und Orangen gehen eine höchst harmonische Ehe ein. 


Zahlen & Fakten

Adresse: Girvan, Ayrshire KA26 9PT
Gegründet: 1963 von William Grant & Sons
Status: aktiv
Besitzer: William Grant & Sons
Kapazität: ca. 15.000.000 Liter
2 Coffey stills 
Wasser: Penwapple Reservoir
Visitor Centre: -
Telefon: +44 (0)1465 – 713091
Website:  -

Topseller
- Girvan Patent Still 25 Jahre 42%vol. 0,7l
269,90 € *
(385,57 €* pro 1,0l)
Inhalt: 0.7l
Ohne Farbstoff
- Girvan Patent Still No. 4 Apps 42%vol. 0,7l
45,90 € *
(65,57 €* pro 1,0l)
Inhalt: 0.7l
Ohne Farbstoff
Filter schließen
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
-
Girvan Patent Still 25 Jahre 42%vol. 0,7l
Die Grain-Destillerie Girvan besitzt in Schottland einen sehr guten Ruf, werden die Whiskys dieser Destillerie doch in vielen namhaften Blends verwendet, so gab es bislang einen Single Grain von Girvan nur von unabhängigen Abfüllern....
269,90 € *
(385,57 €* pro 1,0l)
Inhalt: 0.7l
Ohne Farbstoff
-
Girvan Patent Still No. 4 Apps 42%vol. 0,7l
Die Grain-Destillerie Girvan nahm im Jahr 1992 einen selbst entwickelten Destillationsapparat in betrieb - dieser wurde No. 4 Apps genannt (Apps ist der Befriff für Apparatus). Der Unterschied zum herkömmlichen Patent Still-Verfahren ist...
45,90 € *
(65,57 €* pro 1,0l)
Inhalt: 0.7l
Ohne Farbstoff
Zuletzt angesehen