window.ga=window.ga||function(){(ga.q=ga.q||[]).push(arguments)};ga.l=+new Date; ga('create', 'UA-43850283-1', 'auto'); ga('require', 'GTM-KCDD7PG'); ga('set', 'forceSSL', true); ga('set', 'anonymizeIp', true); ga('require', 'displayfeatures'); ga('require', 'cleanUrlTracker'); ga('require', 'outboundLinkTracker'); ga('require', 'ec'); ga('send', 'pageview'); ga('set', 'nonInteraction', true); setTimeout("ga('send', 'event', 'read', '20 seconds')", 20000);

Neues aus dem Hause Wemyss

Aus dem Hause Wemyss können wir neue Einzelfass-Abfüllungen präsentieren mit einer schönen Auswahl verschiedener Regionen und Stile.

Ein 22-jähriger Benrinnes „Sultana Barley Bread“ aus einem Bourbon Barrel überrascht mit ungewöhnlich dunkler Farbe und wahrlich schweren Noten von Wildhonig, Birnenkompott und Vanillefudge. Im Abgang hat er die für Benrinnes typische kleine Heidekrautnote.

Ebenfalls aus der Speyside stammt der Glen Keith „Turmeric Caramel Latte“, er reifte jedoch 23 Jahre im Sherry Butt und wurde (wie auch der Benrinnes) in cask strength abgefüllt. Er zeigt ausgeprägte Orangenoten sowie viel Toffee, Karamell, Röstaromen neben einer schönen Cremigkeit, wie ein Chai Latte.

Die Region Lowlands ist vertreten mit einem Juwel von Bladnoch Distillerie – ein 29 Jahre altes Bourbon Barrel. Der Bladnoch „Bourbon Barrel Bonanza!“ wird seinem Namen gerecht, denn am Gaumen findet geradezu eine Geschmacksexplosion statt: Bratapfel, Fruchtkompott mit Gewürzen wie Nelke, Ingwer, Piment, Muskat, dazu Kokosnuss und eine kleine Tabaknote im Abgang.

Im Jahr 1995 wurde der Clynelish „Summer Fruits Sundae“ destilliert und seine 24 Jahre Reifung präsentieren uns nun die große Klasse älterer Clynelish-Abfüllungen. Verführerische Aromen von exotischen Früchten wie Aprikosen, Mango und Papaya stehen hier im Vordergrund perfekt ausbalanciert mit öligem Mandelaroma und der Clynelish typischen wachsigen Malznote.

Im Gegensatz dazu der zweite Highlander, ein Croftengea – er kommt rauchig daher und erhielt nicht ohne Grund den Namen „Crofter’s Bonfire“. Nach 12 Jahren im Bourbon Hogshead tritt er erdig-grün mit Aromen von Heu, Leder und Lagerfeuer, aber auch einer schönen Süße nach Marshmellow und Marzipan auf.

Fehlt noch ein Single Grain. Hier haben Wemyss ja mehrfach gezeigt, dass Grain nicht gleich Grain ist. Und das bestätigt der 30 Jahre alte Invergordon „Candied Chestnuts“ aus dem Sherry Butt eindrucksvoll. Auch er wurde in Fassstärke abgefüllt, wodurch seine Noten von Datteln, Feigen und gerösteten Nüssen mit Karamellsoße noch üppiger wirken. Eine echte Sherrybombe!

  

Tasting Notes: So schmecken die neuen/alten Weymss Abfüllungen

Sultana Barley Bread 1997, 22 years, 56,9% Bourbon Barrel

147 bottles
Distilled at Benrinnes Distillery - NEU

Nase: Sofort süß mit Zuckerwatte und pink Marshmallow gefolgt von floralen Noten wie Heckenkirsche, Heide und Erdbeerbüschen sowie Grapefruit und Limette. Untermalt von Toffee Pudding und Vanilla Fudge.

Geschmack: Schwer, cremig und ölig im Körper mit Demerara Zucker, Sommerfrüchten und knackigen grünen Äpfeln.

Im Abang sanft mit einer kleinen Note von rosa Pfeffer.

 

Bourbon Barrel Bonanza! 1990, 29 years, 46% Bourbon Barrel,

172 bottles
Distilled at Bladnoch Distillery - NEU

Nase: Fruchtig mit viel Apfelkompott, Cider. Kandierter Liebesapfel und Muskatnuss münden in duftigen Zedernholznoten.

Geschmack: Intensiv mit Cider, Birnenauflauf und süßem Jasmin Tee gefolgt von Aromen von Kokosnuss, Vanille, Ingwermarmelade und komplexen Gewürzen, die geradezu explodieren am Gaumen.

Im Abgang zeigt sich eine überraschende kleine Tabaknote.

 

Summer Fruits Sundae 1995, 24 years, 46 % Bourbon Hogshead,

241 bottles
Distilled at Clynelish Distillery - NEU

Nase: Üppig mit zahlreichen exotischen Früchten wie Aprikosen, Mango, Papaya und Ananas, mit Wasser entwickelt sich Rhabarber, Zitrus und feine Pinienaromen sowie Toffee Eiscreme.

Geschmack: Mundfüllend und ölig am Gaumen wie typisch für Clynelish mit allen bereits in der Nase vorhandenen Früchten und einer schönen würzigen Malzigkeit.

Im Abgang entwickelt sich Balsaholz, cremiger Quarkkuchen und eine feine frische Minzenote.

 

Crofter’s Bonfire 2007, 12 years, 46% Bourbon Hogshead,

378 bottles
Distilled at Loch Lomond/Croftengea Distillery - NEU

Nase: Erdig und grün nach duftigem Heu, Herbstlaub und gepflügtem Feld gefolgt von weißem Rauch mit Noten von Leder und einem Duft von Lagerfeuer am Strand.

Geschmack: Süßer als die Nase vermuten lässt, cremig nach Zuckerguß, Marzipan und Marshmellow. Fruchtige Apfel- und Birnennoten ergänzt durch nussiges Aroma von Pistazien, kräutertönig und nach Heidekraut sowie rauchige Noten nach Erntefeuer und Barbecue im Abgang.

 

Turmeric Caramel Latte 1996, 23 years, 54,6% Sherry Butt,

609 bottles
Distilled at Glen Keith Distillery - NEU

Nase: Kakaoflocken, Toffee, Karamell Soße und Marzipannoten erzeugen eine üppige Süße mit einer kleinen erdigen Note im Hintergrund.

Geschmack: Cremig und würzig mit Ingwer, Brandy Snaps, Chai Latte und gemahlenem Kurkuma. Mandelmilch und süße saftige Apfelnoten, wiederum Toffee und Karamell.

Im Abgang würzig mit Ingwertee und Kurkumagewürz.

 

Candied Chestnuts 1988, 30 years, 55,1% Sherry Butt,

461 bottles
Distilled at Invergordon Distillery - NEU

Nase: Reichhaltig und intensiv mit Dattelkompott, Feigensoße und Aromen von gerösteten Nüssen.

Geschmack: Eine Sherrybombe mit üppigen Noten von braunem Zucker, exotischen Gewürzen und cremiger Nussigkeit. Gebrannte Mandeln und Karamellsoße, Rumrosine und Fruchtkuchen, im Abgang wunderbar ergänzt durch süße Tannine.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.