Bruichladdich WMD II 91/05 "Yellow Submarine" 46%vol.Sample0,05l

Bruichladdich WMD II 91/05 "Yellow Submarine" 46%vol.Sample0,05l
Leider ausverkauft.
  • 10761
Seit der Wiedereröffnung von Bruichladdich durch den unabhängigen Abfüller Murray... mehr
Produktbeschreibung "Bruichladdich WMD II 91/05 "Yellow Submarine" 46%vol.Sample0,05l"
Seit der Wiedereröffnung von Bruichladdich durch den unabhängigen Abfüller Murray McDavid im Jahr 2000 - und vor allem unter der Leitung von Jim McEwan, erstrahlt die Destillerie und ihr Whisky in einem Glanz wie nie zuvor.

Jim McEwan - geboren auf Islay und früher Brennmeister bei Bowmore - vollzog eine Rückbesinnung auf das Ursprüngliche und Natürliche beim Herstellen des schottischen Whiskys.

Aus diesem Grund sind auch alle Abfüllungen von Bruichladdich nicht kühlgefiltert und ohne Farbstoffe.

Tastingsample 50ml
(Die kleine Flasche auf dem Foto)

WMD II "The Yellow Submarine"


Die unglaublichsten Geschichten schreibt das Leben selbst...
Nach der schon legendären Geschichte um die erste Abfüllung des Bruichladdich WMD "Whisky of Mass Distinction " ereignete sich vor der Küste Islays Ende August 2005 die folgende, unglaubliche Geschichte:

John Baker, ein Fischer von der Insel Islay, entdeckte während einer Fangfahrt ca. sieben Meilen von der Destillerie Bruichladdich entfernt, einen gelben, tonnen-ähnlichen Gegenstand im Wasser.
Als er näherkam, erkannte er ein kleines, gelbes U-Boot.
Er machte es längsseits an seinem Boot fest und schleppte es in den Hafen von Port Ellen.
Dort angekommen, wurde es mit Hilfe eines Krans aus dem Wasser gehoben und in der Nähe des Hauses von John Baker plaziert.
Man verständigte die örtliche Polizei, die wiederum das Verteidigungsministerium (M.O.D. - Ministry of Defence).

Das M.O.D. stritt zunächst vehement ab, das GBP 500.000,00 teure U-Boot zu vermissen.
Ein paar Tage darauf kam dann die Meldung, das U-Boot mit der Aufschrift "M.O.D." gehört nicht dem britischen Verteidigungsministerium.
Wiederum ein paar Tage später, warf man dem Fischer vor, es gestohlen zu haben.

Letztendlich wurde es im Morgengrauen des 08.09.2005 von dem britischen Minenboot HMS Blyth im Hafen von Port Ellen eingesammelt.

Die Daten der Abfüllung:
Destilliert: 1991
Abgefüllt: 2005
Alter: 14 Jahre

Ein herrlich ausgewogener Malt mit wunderschönen Anklängen von Beerenfrüchten.



Inhalt: 0,05l
Alkoholgehalt: 46%vol.
Destillerie: Bruichladdich
Abfüller: Originalabfüllung
Farbstoff: ohne Farbstoff
Flascheninhalt: 0,05
Weiterführende Links zu "Bruichladdich WMD II 91/05 "Yellow Submarine" 46%vol.Sample0,05l"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Bruichladdich WMD II 91/05 "Yellow Submarine" 46%vol.Sample0,05l"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen